Programm
Ensembles
Partner
Download
Impressionen

CANTABONN wur­de 2002 von sechs Bon­ner Mu­si­kern ins Le­ben ge­ru­fen, die mit ihr­en En­sem­bles die Stadt Bonn, die hie­si­ge evan­ge­li­sche und ka­tho­li­sche Kir­che so­wie den Be­reich Schu­le und Uni­ver­si­tät ver­tra­ten. 

mehr zum Festival

 

 

 

CANTABONN 2010

Nach vier Jahren präsentiert sich CANTABONN, das Bonner Vokalfestival, zum dritten Mal nach 2003 und 2006 mit einem vielfältigen Programm der interessierten Öffentlichkeit. In der Zeit von 18. bis 26. Juni stehen sämtliche Zeichen der Stadt auf Chor- und Ensemblegesang in all seinen Facetten.

2010 widmet sich das Festival dem Thema „INS LICHT“. Dank facettenreicher Interpretationsmöglichkeiten verspricht die inhaltliche wie musikalische Ausarbeitung des Mottos durch die teilnehmenden Chöre einen vielseitigen Musikgenuss. Das Motto des Festivals  soll jedoch gleichzeitig seinen Anspruch auf ein neues inhaltliches Konzept festlegen: Im Mittelpunkt der Konzertprogramme soll vorwiegend neue oder wenig bekannte Chormusik samt innovativer Aufführungsformen stehen.

Bonn singt!

Mit Bonn singt! (20. Juni) wird - ganz im Sinne der Verbundenheit mit der Stadt Bonn - den Chören in und um Bonn im Rahmen des Festivalprogramms eine offene Bühne für ihre Auftritte geboten. Neu ist eine enge Kooperation mit dem EUROPA CANTAT-Festival „Youth choirs in motion“, das im Jahre 2008 mit großem Erfolg in Bonn stattfand und 2010 im Anschluss an CANTABONN durchgeführt wird. Mehr zu Bonn singt! 

Poverty Requiem

Im Rahmen von Bonn singt! und in Kooperation mit EUROPA CANTAT soll des Weiteren die Aufführung des Poverty-Requiems im "Klanggrund" des Bonner Lochs ihre Umsetzung finden. Neben den neuen Formen finden sich natürlich auch die bewährten Höhepunkte im Festivalprogramm, die „Sing Along-Session“, die „Lange Chornacht“ sowie eine gemeinsame Eröffnungsveranstaltung wieder.